Berichte

Oberfrick
Hallen LMM | 31.03.2017


Am 31. März nahmen wir mit einer Aktiv- und einer Mixed-Mannschaft an der Hallen LMM teil.

Um 20:20 Uhr fiel der Startschuss zur Pendelstafette. Dem Mixed Team gelang ein starker Lauf, mit 25.5s waren wir die schnellsten in der Kategorie. Leider gab es für die Aktivmannschaft bereits einen Dämpfer. In beiden Läufen hatten wir einen Wechselfehler, womit uns bereits 200 Punkte fehlten auf die Konkurrenz. Mit diesem Rückstand war es unmöglich noch vorne mitzumischen. Es galt also das Beste aus der Situation zu machen und wenigstens die anderen Disziplinen noch gut zu beenden und das Feld von hinten aufzurollen.

Im Medizinballstossen lief es dann wieder mehr oder weniger nach Plan, die Aktiven erreichten eine Weite von 17.84m und sicherten sich mit der zweitbesten Leistung aller Teams 433 Punkte. Auch das Mixed Team konnte mit 13.03m zufrieden sein, musste sich allerdings vom Nachbarn aus Zuzgen überholen lassen.

Sehr gute Leistungen konnten beide Teams im Froschhupf erzielen. Letztmals sprangen wir 2008 weiter als in diesem Jahr (Aktive 8.54m/ Mixed 7.43m).

Die Aktiven waren um Schadensbegrenzung bemüht und konnten mit einer soliden Leistung im Steeple den 6. Platz sichern. In der Kategorie Mixed konnten wir uns nach vorne orientieren. Vor der letzten Disziplin lagen wir 10 Punkten hinter Zuzgen und 7 Punkte vor Herznach auf den 2. Zwischenrang. Es galt also im Steeple nochmals die letzten Reserven anzuzapfen. Dies gelang uns bravurös, denn mit 32.75 Hindernissen erreichten wir eine Top Punktezahl und konnten noch an Zuzgen vorbei ziehen und die Hallen LMM 2017 gewinnen.

Erstellt von Dominik Meier am 01.04.2017, letzte Änderung am 01.04.2017