Berichte

Fusion DR und TV
Fusion | 09.03.2012


Damenriege und Turnverein Hellikon gehen gemeinsam in die Zukunft

Am Freitag 9. März fand im Rössli in Hellikon die Fusionsversammlung der Damenriege und des Turnvereins Hellikon statt. Die beiden Vereine wurden unter dem Namen Turnverein Hellikon erfolgreich zusammengeführt, ein neuer Abschnitt in der Turnerfamilie Hellikon kann beginnen.

Vor 3 Jahren wurde an den Generalversammlungen der beiden Vereine der Startschuss für die Zusammenführung gegeben. Damals wurde beschlossen eine 7-Köpfige Kommission unter der Führung von Martin Waldmeier einzusetzen, um einen Zusammenschluss zu prüfen. Vor einem Jahr präsentierte die Kommission dann die Rahmenbedingungen und Möglichkeiten und es wurde der Grundsatzentscheid gefällt, die Vereine definitiv zusammen zu führen. Der bedeutendste Punkt war sicher, Personen die sich für den Verein engagieren besser einsetzen zu können und Doppelspurigkeiten zu vermeiden. Die Turnstunden bleiben so wie bisher, also auch in Zukunft gibt es je eine separate Turnstunden der Damen und Herren sowie eine gemeinsame, das war ein eindeutiger Wunsch von allen.

Im vergangenen Jahr wurden dann alle Details ausgearbeitet. Die genauen Bedingungen wurden im Fusionsvertrag festgelegt, neue Statuten und Reglemente entworfen und die Personen für den neuen Vorstand rekrutiert.

Bevor es jedoch soweit war, fand vor der Fusionsversammlung für beide Vereine die letzte ordentliche Generalversammlung statt. Die Präsidentin der DR Gaby Sidler eröffnete am Freitagabend des 9. März die 33. und letzte Generalversammlung der Damenriege. Gleichzeitig eröffnete Michael Meier die 93. und letzte Generalversammlung des Turnvereins in alter Zusammensetzung. An beiden Versammlungen konnten auch eine Delegation des Frauenturnvereins und der Männerriege begrüsst werden.

Durch die sehr unterhaltsamen und auch lustigen Jahresberichte der Präsidenten und der verschiedenen Leiterinnen und Leiter wurden die Erinnerungen ans letzte Vereinsjahr wieder aufgefrischt. Unter dem Traktandum „Mutationen“ konnten insgesamt auch 5 neue Aktivmitglieder aufgenommen werden, Ning-Ning Schlienger und Nadine Hasler bei den Damen, Martin Schlienger, Jonas Waldmeier und Dominik Waldmeier bei den Herren.

Die „Ehrungen“ nahmen vor dem Zusammenschluss noch etwas mehr Zeit in Anspruch. Die ehemaligen Vorstandsmitglieder und Leiterinnen Nadja Schlienger, Barbara Hohler, Gina Waldmeier, Jacqueline Zaugg, Heidi Moosmann, Adrian Jakober und Philipp Hasler wurden von den beiden Versammlungen einstimmig zu Freimitgliedern gewählt.

Mit der Ehrenmitgliedschaft wurden 5 Mitglieder geehrt, welche in den vergangenen 15 Jahren die beiden Vereine wohl am meisten geprägt haben. Bei den Damen waren das Gaby Sidler, welche nun 13 Jahre als Präsidentin gearbeitet hat und Daniela Rohrer mit über 15 Jahren als Technische Leiterin. Bei den Herren wurden geehrt, René Isch mit rund 10 Jahren Vorstandsarbeit und Philipp Waldmeier war 11 Jahre technischer Leiter, zudem waren die beiden sicher die sportlichen Leistungsträger der vergangenen Jahre im Verein sowie Martin Waldmeier der 11 Jahre Präsident war und seit über 10 Jahren Jugileiter ist. Bis auf Gaby Sidler engagieren sich heute alle auch in verschiedenen Funktionen im Kreisturnverband Fricktal.

Nachdem dem Fusionsvertrag zugestimmt wurde konnte anschliessend an die Generalversammlungen die Fusionsversammlung gemeinsam stattfinden. Der Leiter der Fusionskommission Martin Waldmeier amtete als Tagespräsident und durfte die wichtigsten Punkte der neuen Statuten und Reglemente erläutern, welche praktisch Einstimmig genehmigt wurden. Einstimmig wurden auch der neue Vorstand und alle Leiterinnen und Leiter gewählt. Im Vorstand amten nun Alice Waldmeier, Carmen Meier, Luzia Schlienger, Andreas Binkert und Pascal Gähweiler sowie die einzeln gewählten Dominik Meier als Leiter der Technischen Kommission und Michael Meier als Präsident.

Somit hat der Turnverein Hellikon optimale Rahmenbedingungen geschaffen die neue Möglichkeiten und Chancen bieten und in eine hoffentlich erfolgreiche Zukunft blicken lassen. Der Turnverein Hellikon zählt neu 112 Mitglieder, davon 56 Aktive und 18 Ehrenmitglieder.

Im Anschluss an die Fusionsversammlung gab es noch ein Nachtessen und der Abend wurde bei gemütlichem Beisammens

ein ausgeklungen.

Martina Hufschmid, Martin Waldmeier

 

Erstellt von Martina Hufschmid am 12.03.2012, letzte Änderung am 12.03.2012