Berichte

Gemeinntzige Arbeit der Jugendriege
Arbeit Jugi | 21.05.2011


Die Kinder der Jugendriege Hellikon tauschten an einem Samstag für einmal ihre Turnutensilien gegen Arbeitshandschuhe.

Um 9 Uhr trafen sich die Kinder der Jugendriege Hellikon, einige Eltern und Leiter, um einen kleinen Zustupf für die Jugikasse zu verdienen. Die Kinder wurden in Gruppen aufgeteilt und erledigten verschiedene Arbeiten für die Gemeinde.

Entlang des Radwegs und im Wald wurde «gfötzelet», die Grünsammelstelle von Plastikabfällen befreit, im Kindergarten wurden Platten gelegt und beim Friedhof Schnittgut zusammengenommen. Mit grossem Elan wurden alle diese Arbeiten erledigt. Um 12 Uhr war alles erledigt, der Müllberg gross und die Kinder hungrig. Die fleissigen Arbeiter wurden mit einer Wurst vom Grill gestärkt und in den freien Nachmittag entlassen.

An dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön an den Gemeinderat und unsere fleissigen Arbeiter.

Erstellt von Martina Hufschmid am 19.06.2011, letzte Änderung am 19.06.2011