Berichte

Zeiningen
Fricktaler-Cup | 05.06.2009


Am 05. Juni fand der Fricktaler Cup in Zeiningen statt. Im letzten Jahr war es uns endlich gelungen nicht nur Fricktalermeister, sondern auch Kategorien-Sieger zu werden. Da wir dieses Jahr ein wenig vom Verletzungspech verfolgt wurden, wussten wir dass es sehr schwierig werden würde den Kategoriensieg zu wiederholen.

 

Als erste Disziplin stand die Pendelstafette auf dem Programm. Nach etwa 10 Meter erlitt unser Startläufer eine Zerrung. Als er dann bemerkte, das sein Konkurrent auf der Nebenbah trotzdem nicht schneller war als er, kämpfte er sich doch noch bis ins Ziel durch. Und mit der Note 8.73 erreichten wir sogar noch den 3. Rang.

 

Im Weitsprung lief es nicht einem Athleten nach Wunsch und mit der Note 8.07 durften wir nicht zufrieden sein. Da aber aus dem ganzen Fricktal kein einziger Athlet über 6m sprang, müssen diese "schlechten" Ergebnisse mit der Anlage zusammenhängen.Zunge raus

 

Im Kugelstossen wurden wir mit der Note 9.64 Fricktalermeister doch mussten wir uns wieder von den Zürchern geschlagen geben. Die Enttäuschung über den verlorenen Kategoriensieg dauerte aber nicht lange. Als wir sahen das die Sieger „nur“ einen lächerlichen Grill gewannen und wir dafür den „Champions League Pott“ bekamen war die Welt für uns wieder in Ordnung.Cool

 

 

Erstellt von Dominik Meier am 22.02.2010, letzte Änderung am 23.09.2011